Dacor bringt Android in Ihren Ofen

LAS VEGAS – Standmixer sind letztes Jahr so. Dacor, der Hersteller von Luxusküchengeräten, zeigt auf der CES seinen neuen Discovery Wall Oven. Es ist ein hochwertiger 30-Zoll-Wandbackofen, der weit über das bloße Einstellen und Vergessen hinausgeht. Es verwendet tatsächlich ein integriertes 7-Zoll-Android-Tablet sowie eine Begleit-App, sodass Sie eine perfekte Mahlzeit zubereiten können, selbst wenn Ihre fortgeschrittensten kulinarischen Fähigkeiten ein schneller Abzugsfinger auf Seamless sind.



Der Discovery Wall Oven ist den anderen Einbau-Wandöfen von Dacor sehr ähnlich. Der große Unterschied hier ist der Discovery IQ Controller, der im Wesentlichen ein 7-Zoll-WLAN-Android-Tablet ist. Spec-weise ist das Tablet selbst keine großen Shakes. Es wird von einem 1-GHz-Single-Core-Prozessor mit einem kapazitiven Display mit 800 x 480 Pixel angetrieben und verfügt über 16 GB Speicher, der auf 32 GB erweiterbar ist. Aber trotz der etwas zweckmäßigen Hardware sieht die Discovery IQ-Koch-App von Dacor so aus, als könnte sie für unerfahrene Köche wirklich ein Wendepunkt sein.

CES 2013 FehlerDie Discovery IQ-App wird direkt in den Ofen eingehängt und macht Rätselraten bei der Zubereitung fast aller Gerichte überflüssig. Angenommen, Sie möchten beispielsweise ein Brathähnchen zubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist, das gewünschte Rezept aus dem Display-Menü auszuwählen, ein paar einfache Anweisungen zu befolgen, wie das Gewicht des Hähnchens einzugeben, die Schüssel einzulegen und den Rest erledigt der Ofen.





Sobald das Gericht servierfertig ist, benachrichtigt Sie die App per SMS oder Push-Benachrichtigung. Bis Sie es herausnehmen, schaltet der Ofen das Gericht in den Warmhaltemodus und hält es bis zum Servieren warm. Und sollte der Backofen mal ein Problem haben oder gewartet werden müssen, informiert Sie die App sofort.

Auf die Discovery IQ-App kann auch aus der Ferne über ein Android-Telefon oder -Tablet zugegriffen werden, mit der Sie den Kochvorgang von überall im Haus aus steuern und überprüfen können. Darüber hinaus fungiert der Discovery IQ Controller als vollwertiges Android-Tablet mit Zugriff auf den Google Play App Store, sodass Sie damit Rezepte nach Lust und Laune durchstöbern können.



Wir bei Garon lieben Küchengeräte wie den Belkin Chef Stand + Stylus, aber das einzige dedizierte Küchen-Tablet, das wir gesehen haben, das Qooq-Tablet, ging es nicht so gut. Mit 4.499 US-Dollar für einen 30-Fuß-Einwandofen und 7.499 US-Dollar für einen Doppelofen ist der Discovery Wall Oven zweifellos ein Luxusgerät. Ich würde gerne ein Testgerät in die Finger bekommen, aber ich fürchte, in meiner winzigen Wohnung ist kaum Platz für eine Mikrowelle, geschweige denn einen eingebauten Doppelbackofen.

Der Ofen selbst wird erst bei einer Veranstaltung am Dienstagabend zu sehen sein, aber sehen Sie sich die Diashow für eine Presseaufnahme sowie einige praktische Aufnahmen mit der Discovery IQ-Koch-App an.

PfeilVollständige CES 2013-Berichterstattung Pfeil
Empfohlen