Epson PowerLite Home Cinema 500 Testbericht

Epson PowerLite Heimkino 500 Mehr erfahren .

Vorteile

  • Preiswert.
  • LCD-Engine bedeutet keine Regenbogenartefakte.
  • Hell genug, um in einem Wohnzimmer oder Familienzimmer verwendet zu werden.

Nachteile

  • Die native Auflösung beträgt nur 800 x 600.
  • Keine 3D-Fähigkeit.

Sie müssen nicht weiter als 379 US-Dollar suchen, um zu wissen, dass der Epson PowerLite Home Cinema 500 kein Heimkinoprojektor der Spitzenklasse ist. Tatsächlich ist er überhaupt kein Heimkino-Projektor und aufgrund seiner geringen Auflösung kaum als Home-Entertainment-Projektor zu qualifizieren. Wenn Sie jedoch Filme und Fernsehen in Großformat sehen möchten und auf die gestochen scharfe Auflösung von 1080p HDTV verzichten können, ist dies eine vernünftige Wahl zum Schnäppchenpreis.

Der Schlüssel zum niedrigen Preis ist, dass die Auflösung der 500er (bei Amazon) niedriger ist, als man es für die Kategorie erwarten würde. Anders als der Epson PowerLite Home Cinema 730HD (bei Amazon), der der engste Konkurrent des 500 und die Wahl der Redaktion für preisgünstige 2D-Home-Entertainment-Projektoren ist, bietet der 500 nicht einmal eine native 720p-Auflösung, geschweige denn die 1080p, die Sie bieten finden sich in noch teureren Beamern, wie dem Editors' Choice Epson PowerLite Home Cinema 2030 (bei Amazon). Stattdessen beträgt die native Auflösung nur 800 x 600.





Unsere Experten haben getestet31Produkte in der Kategorie Projektoren in diesem Jahr Seit 1982 hat Garon Tausende von Produkten getestet und bewertet, um Ihnen zu helfen, bessere Kaufentscheidungen zu treffen. (Sehen Sie, wie wir testen.)

Die niedrige Auflösung bedeutet, dass es für den Projektor physikalisch unmöglich ist, Ihnen die gleichen Details wiederzugeben, die Sie selbst von einem 720p-Projektor erwarten würden. Andererseits bietet der Beamer eine höhere Auflösung als Standard-Definition (SD)-Fernseher, mit denen jeder jahrzehntelang klaglos leben konnte.

Beachten Sie auch, dass dem 500 als 2D-Modell die 3D-Fähigkeit fehlt, die Sie mit dem Epson 2030 oder dem . erhalten würden Epson PowerLite Heimkino 750HD (bei Amazon), was die Wahl der Redaktion für einen preisgünstigen Projektor ist, der sowohl 2D als auch 3D verarbeiten kann. Aber wenn Sie sich nicht für 3D interessieren, ist das kein Problem.



Ähnliche Produkte

Epson PowerLite Heimkino 730HD4.0 Ausgezeichnet

Epson PowerLite Heimkino 730HD

1.492,50 $Sehen Sie esbei Amazon Lesen Sie unseren Epson PowerLite Home Cinema 730HD Test Epson PowerLite Heimkino 5004.0 Ausgezeichnet

Epson PowerLite Heimkino 2030

1.495,00 $Sehen Sie esbei Amazon Lesen Sie unseren Epson PowerLite Home Cinema 2030 Test 4.0 Ausgezeichnet

Epson PowerLite Heimkino 750HD

1.495,00 $Sehen Sie esbei Amazon Lesen Sie unseren Epson PowerLite Home Cinema 750HD Test

Grundlagen und Einrichtung
Der 500 folgt allen Designoptionen, die Sie von einem Home-Entertainment-Modell erwarten würden. Es ist hell genug, um dem Umgebungslicht in einem Wohnzimmer oder Familienzimmer standzuhalten, es verfügt über ein integriertes Soundsystem und wiegt nur 5 Pfund 2 Unzen, wodurch es klein und leicht genug ist, um es leicht zu transportieren und zu verstauen, wenn es du benutzt es nicht.

Die Einrichtung ist Standard, außer dem Anschließen der entsprechenden Kabel und dem Einstellen des manuellen Fokus ist wenig zu tun. Es gibt keinen optischen Zoom, aber einen digitalen Zoom, mit dem Sie die Bildgröße anpassen können, ohne den Projektor bewegen zu müssen.

Angesichts des Preises überrascht es nicht, dass der 500 relativ wenige Anschlüsse bietet. Zu den Bildeingangsoptionen gehören ein HDMI-Anschluss, ein VGA-Anschluss für Computer oder Komponentenvideo und sowohl Composite-Video- als auch S-Video-Anschlüsse. Darüber hinaus können Sie über einen USB-Typ-A-Anschluss einen USB-Speicherstick anschließen, um Dateien direkt zu lesen. Eine nette Geste ist, dass Epson auch einen Component-Video-Adapter für den VGA-Port beilegt. Es enthält jedoch keine Kabel.

Helligkeit und Bildqualität
Epson beziffert die Helligkeit des 500 mit 2.600 Lumen. Für die native Auflösung von 800 x 600 wäre der Projektor damit hell genug für eine Leinwand mit 125 bis 140 Zoll Diagonale bei moderatem Umgebungslicht und für etwas kleinere Bildschirmgrößen in helleren Räumen. Sie können die Projektorhelligkeit auch für dunklere Räume oder kleinere Bildschirmgrößen anpassen, indem Sie in den Eco-Modus wechseln, einen der voreingestellten Modi mit geringerer Helligkeit auswählen oder beides.

Ich habe den Projektor mit 1080p-Eingang von einem Blu-ray-Player getestet, wobei der Projektor und nicht der Blu-ray-Player das Bild so skalieren ließ, dass es in die verfügbare Auflösung passt. Wie erwartet – ja, wie es die native Auflösung erfordert – sah das Bild viel näher an SD als an HD aus, war aber für die Auflösung angemessen scharf.

Darüber hinaus schneidet der 500 in den meisten anderen Aspekten der Bildqualität gut ab. Bei der Farbqualität im Allgemeinen und den Hauttönen im Besonderen hat es gute Arbeit geleistet, und ich habe keine Bewegungsartefakte oder Posterisierung (Schattierung ändert sich plötzlich, wo sie sich allmählich ändern sollte) gesehen, selbst in Clips, die dieses Problem verursachen. Es hilft auch, dass das Drei-Chip-LCD-Design garantiert, dass der 500 nicht die Regenbogenartefakte zeigen kann, die praktisch alle DLP-Projektoren zeigen.

Audio
Audio ist solide; Es gibt einen 2-Watt-Mono-Lautsprecher, der für einen kleinen Raum eine akzeptabel hohe Qualität und ausreichende Lautstärke bietet. Die schlechte Nachricht ist, dass es keinen Audioausgang gibt. Wenn Sie Stereo oder eine höhere Lautstärke wünschen, müssen Sie den Projektor mit einem externen Soundsystem umgehen, was bedeutet, dass Sie die Lautstärke nicht regeln oder Audioquellen über die Projektormenüs ändern können.

Die Auflösung von 800 x 600 macht diesen Projektor uninteressant, wenn Sie auf einer Auflösung von 720p oder 1080p bestehen, und von begrenztem Interesse, selbst wenn Sie dies nicht tun. In jedem Fall erhalten Sie mit einem höher auflösenden Projektor wie dem Editors' Choice Epson PowerLite Home Cinema 730HD ein detaillierteres Bild. Dafür zahlst du aber auch mehr. Wenn Sie lediglich einen Home-Entertainment-Projektor für den gelegentlichen Gebrauch benötigen, den Sie bei einem Freund mit nach Hause nehmen oder bei Bedarf von Raum zu Raum bewegen möchten, ist der Epson PowerLite Home Cinema 500 eine vernünftige und vor allem kostengünstige Wahl.

Pixma tr150 kabelloser tragbarer Drucker

Epson PowerLite Heimkino 500

3.0 Sehen Sie esbei AmazonUVP 9,00

Vorteile

  • Preiswert.
  • LCD-Engine bedeutet keine Regenbogenartefakte.
  • Hell genug, um in einem Wohnzimmer oder Familienzimmer verwendet zu werden.

Nachteile

  • Die native Auflösung beträgt nur 800 x 600.
  • Keine 3D-Fähigkeit.

Die Quintessenz

Der preisgünstige Epson PowerLite Home Cinema 500 2D-Heimunterhaltungsprojektor liefert ein helles, regenbogenfreies Bild, jedoch mit einer Auflösung von weniger als 720p.

Empfohlen